Am Ende wissen wie es geht

Ob es sich um nahe Angehörige, Freunde oder Bekannte handelt – oft ist das Lebensende und Sterben eines Menschen für sein Umfeld neben großer Sorge und Trauer mit Hilflosigkeit und Unsicherheiten behaftet. Um diese Unsicherheit ein Stück weit zu nehmen, bieten wir einen Basiskurs „Letzte Hilfe“ an, in dem die Teilnehmer lernen, was sie für sterbende Mitmenschen am Ende des Lebens tun können. Der vierstündige Kurs versteht sich als kleines 1×1 der Sterbebegleitung. Die Inhalte des Kurses beschäftigen sich mit Vorsorgemöglichkeiten, dem Sterben als Teil des Lebens, möglichen Beschwerden im Sterbeprozess, mit Wegen und Handreichungen zur Linderung sowie mit Möglichkeiten, in Würde Abschied nehmen zu können.

Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung unter Fon: 0212-547 27 00 oder ambulant@hospiz-solingen.de möglich. Selbstkostenbeitrag: € 20,-.

Termine:

Mittwoch, der 30. September 2020, 17 bis 21 Uhr

Dienstag, der 20. April 2021, 17 bis 21 Uhr

Donnerstag, der 26. August 2021, 17 bis 21 Uhr

Dienstag, der 23. November 2021, 17 bis 21 Uhr